Investitionsangebot

Działdowo ist eine Kreisstadt, die im Südwesten von Ermland und Masuren am Fluss Wkra liegt. Durch die Stadt verlaufen wichtige Verkehrsstraßen. Działdowo ist auch ein Eisenbahnknotenpunkt. Es spielt eine große Rolle als ein Verwaltungs-Wirtschaftszentrum des Kreises. In der Stadt befinden sich wichtigste Institutionen und Ämter. Działdowo ist eine mittelmäßig entwickelte industrialisierte Stadt. Zu den wichtigsten Branchen auf dem Arbeitsmarkt gehören: Handel, Bauwesen und Dienstleistungen, dann Produktion, Transport und Touristik. Wichtige Betriebe, die in Działdowo funktionieren: HEINZ GLASS Działdowo (Glashütte), DEKORGLASS DZIALDOWO (Verzierung der Glasverpackungen), Vi-GGa-Mi (Schuhfabrik), ELTRIM (Produktion der elektrischen Leitungen), KOMBET (Hersteller der Fertigbauteile aus Beton und Stahlbeton).

Die Stadt besitzt auch eine gut entwickelte technische Infrastruktur wie: Fernmelde- und Straßenverkehr, energetische Leistungs-, Wasserleistungs-, Kanalisations- und Gasnetz, Station für Wasseraufbereitung, Kompostwerk, Kläranlage und Mülldeponie.

Außer den wirtschaftlichen Vorzügen können die Stadt und deren Umgebung touristische Attraktionen anbieten, die jährlich zahlreiche Touristen und Fans von Działdowo anziehen. Sehenswürdig ist die ehemalige Burg des Deutschen Ritterordens, eine der schönsten Burgen in Ermland und Masuren. Sehr wichtig sind für Touristen zahlreiche Restaurants und Cafés im Stadtzentrum und reiche Übernachtungsbasis. Es finden hier auch verschiedene Kulturveranstaltungen statt. Dank der Naturschönheiten der Umgebung von Działdowo werden hierher viele Touristen aus aller Welt angelockt. Von Działdowo aus kann man schöne Wanderungen durch Ermland und Masuren unternehmen.